Portraetstudie

 

Neue Studie fuer eine Installation, die auf Zugkraeften basiert, die beim Papierkleben entstehen. Der gebogene Fotobildtraeger kann am Boden stehen. Das uebliche vis-à-vis Verhaeltnis eines frontalen Portraetfotos und Betrachters ist damit in konkrete raeumliche Dimensionen aufgespannt. Die Interpretation eines Gesichts reduziert zugunsten formaler Anschlußfaehigkeit.  Zwischen (totenmaskenartigen) Motiv, Traeger und Raum ist noch einmal eine raeumliche Beziehung durch eine geformte Oeffnung gegeben.

Goekhan Erdogan
Titel: n.n.
Jahr: 2016
Dimension: 70 x 100 cm
Material: Mdf, Laserdruck, Lack

 

Advertisements