Kategorie-Archiv: Publikation

Kuenstler in Frankfurt

Zur Bildstrecke der FNP hier klicken Arbeiten wie ein Fliesenleger FNP 18.08.2014, 03:30 Uhr Von Eugen El Anders als Berlin gilt Frankfurt nicht als Stadt der Künstler. Doch der Schein trügt. Wir besuchen… Weiterlesen

Unconversation

Unconversation Der Titel Unconversation der Zwei-Personen-Ausstellung mit Magnus Fliesberg und Goekhan Erdogan ist ein Neologismus. Er plädiert für die Abschaffung der Konvention, sich des Redens Willen zu Treffen. Ein Philosoph sagte einmal, man… Weiterlesen

Papierskulptur

Li Hongbo verbindet Handwerk, Inovation mit einem hohen Maß an Output. Die Detailarbeit beim Schichten und Abtragen oder Schneiden und Schichten kostet ihn unzaehlige manuelle Arbeitsstunden. Man ist anfangs ueberrascht, weil Sehgewohnheiten ueberlistet… Weiterlesen

Fazialer Elendstourismus

Es ist überflüssig zu sagen, dass Street Art auf große Akzeptanz der Öffentlichkeit stößt. Jeder kennt so seine lokalen oder internationalen Koriphäen, sammelt, teilt und bewertet ihre Erzeugnisse. Die Museen arbeiten mit den… Weiterlesen

Frauenbildnis

‚Thank you for hurting me‘ lautet der Titel Melanie Bonajo’s Selfie-wand in Petersburger Hängungungs Ästhetik. Zu sehen sind fotografische Selbstzeugnisse von vermeintlichen Kränkungen durch andere. Eine Ansammlung schlechter Momnente als Wimmelbild könnte man… Weiterlesen

Open Letter

Dear reader, I write this open letter in my mediocre german school english due to the fact to have noticed the english anouncement below ‚The Selfie Show: An Art Exhibition of Self-Portraits‘. A… Weiterlesen

Das Prinzip Risiko

Freitag, 12. Juli 2013 Das Prinzip Risiko. Notizen zur Ausstellung ‚ebd.‘ Eigentlich ist die stetige Wiederholung desselben Motivs, Konzepts, Stils ein Gift für jedes künstlerische Oeuvre. Zu oft aber verlangt der Kunstbetrieb nach… Weiterlesen

Professor Portraetiert Portraetist

‚[…] Obwohl Goekhan Erdogan fast immer mit Fotografien seiner selbst arbeitet, scheinen die privaten Implikationen der schwankenden Emmigrantenexistenz für ihn nicht im Zentrum seiner Suche zu stehen, sondern die tiefergehenden Formen der Erscheinung… Weiterlesen

Reibung am Begriff

… waere hier mein Gesicht abgebildet, wie ueblich ein Selbstportraet, dann stuende folgendes darunter: Komm und sieh in meine obszoene Gesichtsoeffnung, aber gib mir nicht die Schuld. Schuld ist bei der Gesellschaft und… Weiterlesen

Das Schlingern ausweisender Bilder

Es scheint in Bewegung geraten zu sein. Zwischen Verschwinden und Aufscheinen: das fotografierte Gesicht. Kein Bild im eigentlichen Sinne, vielmehr eine im Schlingern ausgedehnte Bewegung. Goekhan Erdogans Arbeiten beginnen mit einer besonderen Feststellung… Weiterlesen