Kategorie-Archiv: Uncategorized

Gesammelte Affekte

Die Zeit, die ich in meine medialen von microaggressionen begleiteten Kommentare, möchte hier unter gesammelte Affekte ablegen. Als erstes  zu einem Musikvideo  Nichtstun als Rebellion. (… das Ding ist, dass etwas glaubhaft erscheint,… Weiterlesen

Horlà

  hor, là Auf französisch hier, da und ist der Titel einer klassischen Horrorgeschichte von Guy de Maupassant. Begriffe wie Integration, Anschlussfähigkeit, Ausbaufähigkeit, Wachstum, Kontinuität und andere würdigen die Lücke zwischen Individuen (dem Unteilbaren)… Weiterlesen

Paradoxien der Modernen Gesellschaft

Ich wurde einmal gefragt einem Künstlerkatalog eine limitierte Edition beizufügen, damit Kosten und Gehälter der beteiligten Hersteller (minus Künstler wie immer) gedeckt werden können. Ich schlug vor meine Seiten rauszureißen. Man beachte, dass… Weiterlesen

Kontext

Hier etwas Textarbeit die ein Projekt begleiten soll  „[…] Die Aufgabe der müßigen [herrschenden] Klasse in der gesellschaftlichen Entwicklung besteht darin, die nach vorn drängende Bewegung zu verzögern und das veraltete zu bewahren.“ … Weiterlesen

Alt-Right oder alte neue Beratungsresistenz

Bei diesem Post des VICE Magazins (via Dangerous Minds) zu der amerikanischen Propagandamaschine von Alt right ist mir mal wieder aufgefallen, dass die deutsche gefühlt linke Mitte, die liberalen, die sich im Netz… Weiterlesen

Dem Schönen, Hässlichen und Harten.

Es ist berufsübergreifend feststellbar, dass Kunst oder ein jegliches Produkt einem gewissen Habitus folgt, um ertragreich zu sein. Ein Maler- und Lackierer darf zum Beispiel keine Laufnasen in Farbflächen hinterlassen, ein Gebrauchtwagen darf… Weiterlesen

Impossibru Meme

Das geistert so im Netz herum. Weiss nicht, ob ich je das Original gesehen habe. Jedenfalls eifere ich dem Erfolg eines vitalen Trends nicht sonderlich hinterher. Vielmehr geht es mir darum zu verstehen,… Weiterlesen

to gray hair or no to gray hair

Ich habe einen durch „Men’s studies“ geteilten Videobeitrag gesehen (den Link bleibe ich noch schuldig), indem wie für das Web typisch eine plakativer Vergleich aufgestellt wird. Über Celebrityfotos, salonfähig sowie alarmierend-emotional beklagt eine… Weiterlesen

Ich weiss was Battlerap ist, aber …

Echoverleihung Kollegah und Farid Bang Die Debatte um die Echoverleihung hat mein Interesse angezogen, da ich mich aus einem Frankfurter Arbeiterbezirk kommend, als Sohn türkischer Einwanderer als jemand verstehe, der diese „Künstler“ irgendwie… Weiterlesen

Anfangen

Mein Post auf der internen Chatseite des AtelierFrankfurt. Ansage Du bist gespannt … hast künstlerische Werke … willst diese an ein Publikum heranführen … ein Anlass eine unabhängige „Meinung“ wäre Dir genehm, bevor… Weiterlesen

Cloverfield Paradox

Ich mag sci-fi. Plötzlich sind Dinge „möglich“, die wissenschaftlich gerade mal zu Papier gebracht wurden. Individuelle und gesellschaftliche Konstellationen werden weitergdacht. Ein koherentes Szenario muss Landschaft, Technik und Menschen zeigen sonst wirkt es… Weiterlesen

Notiz: Medienkritik Light

Heute Morgen im Spiegel: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/woran-die-medien-wirklich-schuld-sind-sascha-lobo-kolumne-a-1173504.html Der Spiegelautor nennt Mediennihilismus als Kampfbegriff, (was mich als Macher von Kunstobjekten aufmerksam werden lässt, weil man ja ähnlich mit dem Herausgeben von geformten und mit Inhalt besehenen… Weiterlesen

Statues Also Die

Alain Resnais/ Chris Marker, Les Statues Meurent Aussi 1953 – via cerebrodepao

Your Face

Your Face, Bill Plympton (1987) via David Topper

a brave self-portrait

Toutpresart has started a portrait of my work. Each interview requires textwork that goes from hand to hand and has to fit whatever circumstances which is not the work itself. Quite surprised about… Weiterlesen

It’s all about the face

Goekhan Erdogan, Ohne Titel, 2017, Offset Drucke, Leim , 124 x 84 cm Courtesy of Galerie Heike Strelow

Tafelbild in Oel

A photography was segmented, disassembled and mounted on wood. Oil paint has been stripped off with a spatula on the edges of each segment. There is a landscape-esque feeling to it. The work… Weiterlesen

Typewriter Drawing

Wrote my name in carbon paper on Altan Eskins typewriter. Process  produces holes and bas relief with red nuances. The result looks meditative, but is rather aggressive. Currently there are three drawings exhibited at… Weiterlesen

Figurative Kunst

  Die Figurative Kunst von Jana Euler zieht alle malerisch-installativen Register. Die Werke umfassen Selbstreferentielle (Selbst Ausgestelltsein), kunsthistorische und alltaegliche Themen unterschieldicher Faerbung. Ihre Arbeit ist kantig, da sie darin  enthalteene Machtverhaeltnisse verhandelt und… Weiterlesen

Portraetstudie

  Neue Studie fuer eine Installation, die auf Zugkraeften basiert, die beim Papierkleben entstehen. Der gebogene Fotobildtraeger kann am Boden stehen. Das uebliche vis-à-vis Verhaeltnis eines frontalen Portraetfotos und Betrachters ist damit in konkrete raeumliche… Weiterlesen